Change Angels

Wenn Unternehmen ihre Kultur ändern, wollen sie oft die Mitarbeiter mit einbinden. So machen sie sich auf die Suche nach Menschen, die als Bindeglied zwischen Geschäftsführung, Führungskräften und Kollegen stehen. Doch welche Kompetenzen sollte solch ein Change Angel haben?

Sicher ist, dass er den Wandel begleiten können muss. Das erfordert Weitblick und Neugierde. Dann sollte auch der Mut zu kritischen Aussagen vorhanden sein. Und eine Risikobereitschaft, sowie Kontaktfreude.

Als ich vor kurzem für einen Kunden solche Menschen aufspüren sollte, konnte ich wiederholt erleben, wie mit Hilfe der MotivationsPotenzialAnalyse diese Stärken erklärbar und beschreibbar wurden. Das, was vorher pures Bauchgefühl war, wandelte sich in konstruktive Kritik oder unterstützende Hinweise. In den Gesprächen mit den Bewerbern konnte auf sehr respektvolle Weise ergründet werden, welche Stärken, Begeisterungsfähigkeit aber auch Überforderungssituationen genutzt und verhindert werden können. In diesem Sinne ist es als Erfolg zu betrachten, wenn sich ein Bewerber nach dem Gespräch entscheidet, doch nicht in dieses Amt einzutreten.

Die Personalentwickler, die dieses Tool noch nicht kannten, waren sehr angetan, mit welcher Geschwindigkeit das Bewerbungsgespräch eine Dichte erreicht hat, die sehr wertschätzenden, gegenseitigen Austausch ermöglichte.

Mehr Gedanken zur MPA finden Sie hier

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.